Mailo siegt in Niederelvenich

23. September 2019
Mailo siegt in Niederelvenich

H24-09-2019   Das kleine Eifeldorf Niederelvenich bei Zülpich ist einmal im Jahr Mittelpunkt der Hovawart-Welt. Die zweitägige Veranstaltung, bei der sich über 100 Hunde um die Zuchtzulassung und den Schausieg bewerben, hat über die Verbandsgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Zu verdanken ist dies auch der Tatsache, dass die Hundefreunde Niederelvenich stets besonders versierte Richter einladen. Bei der diesjährigen CAC-Ausstellung für Hovawarte waren dies Denise Gaudy Jaggi und Emilio Pérez aus der Schweiz, beides international hoch angesehene Richter.

67 Hovawarte traten am Sonntag bei optimalen Wetterbedingungen zur Schaubewertung an. Unser 2 1/2-jähriger Rüde Mailo vom Hervester Hof konnte in der mit 15 Hunden am stärksten besetzten Offenen Klasse Rüden mit der Bestnote „vorzüglich 1“ einen weiteren Klassensieg verbuchen. Richterin Gaudy-Jaggi hob in ihrer Kommentierung das überragende Gangvermögen des Rüden hervor, seine geniale Ausstrahlung und den korrekten Körperbau.

In der Entscheidung um den Titel des besten Rüden musste Mailo sich u.a. mit dem pechschwarzen sechsjährigen Deutschen Champion Aemon von der Eifelbuche messen, behielt die Nase vorne und wurde Bester Rüde. Damit stand er im Stechen mit der besten Hündin, der auch international schon hochplacierten  Siegerin der Gebrauchshundeklasse Aida vom Huosigau, das von beiden Schaurichtern gemeinsam entschieden wurde. Nach etlichen Runden im Trab und motivierendem Applaus des großen und fachkundigen Publikums stand dann der Publikumsliebling als Sieger fest: Best of Breed wurde Mailo vom Hervester Hof, der damit nach Lüttich einen zweiten großen Titel mit nach Lippramsdorf bringt.