Bruno alias Balagan siegt bei 1. Westfälischen Freilauf-Championat

2. März 2020
Bruno alias Balagan siegt bei 1. Westfälischen Freilauf-Championat

29-02-2020   Der Kreisverband Recklinghausen/Bottrop/Gelsenkirchen des Westfälischen Pferdestammbuchs hatte in Kooperation mit den Pferdebetrieben Hoffrogge in Dorsten erstmals neben dem schon etablierten Freispringen einen Freilauf-Wettbewerb ausgeschrieben. Noten für Typ/Ausdruck, Schritt, Trab und Galopp wurden von der aus dem renommierten Ausbilder und Turnierrichter Norbert Lochthowe und dem Stv. Trakehner Zuchtleiter Neel Schoof bestehenden Richterkommission vergeben.

Obwohl das Freilaufen schon seit mehreren Jahren Teil der Hengstkörung ist, wurde es bisher – anders als das Freispringen – noch nicht in Wettbewerbsform angeboten. Für die Dreijährigen eine perfekte Gelegenheit, sich einmal in der Öffentlichkeit zu präsentieren und etwas „Turnierluft“ zu schnuppern.

Unser dreijähriges „Riesenbaby“, der 178 cm Stockmaß große Fuchwallach Balagan (Stallname: Bruno) vom westfälischen Siegerhengst Borsalino aus der VerbPrSt. Via Rossa von Vitalis – Rosenkavalier, bestens herausgebracht und präsentiert von Michael Sehr, zeigte sich als erster Starter in Bestform und mit ganz großem Gang. „Immer im Takt, bergauf und im schöner Selbsthaltung“, kommentierte der aus Holstein stammende Trakehner-Experte Schoof den Fuchs. Lediglich in der Typ-Note habe man wegen Übergröße einige Abstriche machen müssen. Mit der Note 8,3 übernahm „Bruno“ gleich die Führung und gab sie bis zum Schluss nicht mehr ab.

Wir sind gespannt, wie er sich unter dem Sattel weiterentwickelt.