Fräulein Ria wieder zuhause

31. März 2020
Fräulein Ria wieder zuhause

31-03-2020   Die inzwischen sechsjährige dunkelbraune und bildschöne Stute Fräulein Ria (Stallname: „Franzi 3“) von Franziskus a. d. StPrSt Liberia v. Likoto xx – Rosenkavalier ist wieder zurück im Züchterstall in Haltern-Lippramsdorf, um die Riege der Mutterstuten zu verstärken. Die jüngste der drei Vollschwestern vom topaktuellen Grand-Prix-Sieger und Top-Vererber Franziskus soll in die Fußstapfen ihrer Mutter und ihrer Vollschwester VerbPrSt. Feria treten. Eine weitere Vollschwester, die 173 cm große dunkelbraune Fabula Ria, bewährt sich als hochveranlagtes Dressurpferd unter österreichischer Flagge.

Als Siegerfohlen der Hannoveraner Fohlenschau 2014 in Coesfeld-Lette und Beste Zweijährige mit I-a-Prämierung an gleicher Stelle 2016 absolvierte Frl. Ria vierjährig in Ankum die Hannoversche Stutenprüfung mit durchweg guten Noten, bevor sie in den Dressurstall von Sabine Becker in Bad Siegburg/Rhld. wechselte.

Wir sind gespannt, wie sich die Heimkehrerin in ihre alte Herde eingliedert. Als erster Paarungspartner soll der schwarzbraune Hannoveraner Dressurpferde-Champion Spökenkieker von Spörcken – Rotspon zum Einsatz kommen, der sich mit Frl. Rias Mutter StPrSt. Liberia v. Likoto xx bereits ganz hervorragend vererbt hat.

Willkommen zuhause!