HL03091282Schettler JPG +Der Hof Schettler liegt in der Bauernschaft Kusenhorst des Halterner Ortsteils Lippramsdorf, 500 m nördlich der Lippe, näher an Dorsten als an Haltern. Verkehrsgünstig in wenigen Autominuten zur A 43 (Wuppertal/Münster, Ausfahrt Lippramsdorf) gelegen und trotzdem schon im ländlichen Umfeld.

Die Hofstelle ist urkundlich schon in der Lippramsdorfer Hausnummernvergabe von 1768 als Haus Nr. 5, Blauvoet erwähnt, bis zur Aufhebung der Leibhörigkeit 1808 unter der Grundherrschaft des Hauses Ostendorf der Freiherrn von Raesfeld. Durch mehrfache weibliche Erbfolge änderte sich der Name des Hofes auffallend häufig: Blauvoet, Stockhofe, Brinkmann, bis nach dem Tode der letzten Eigentümerin Maria Brinkmann. 1998 erwarb die Familie Schettler das Anwesen, das dann einer Generalrenovierung unterzogen wurde. Stallungen wurden erneuert, Reitplätze angelegt, Weiden saniert und pferdegerecht eingezäunt. Neben 2 ha Forst stehen ca. 5 ha Grünland zur Verfügung.

Das Haupthaus des Hofes, ein traditionelles westfälischen Hallenhaus, ist 1856 erbaut worden und dient heute als Wohnhaus der Familie Schettler. Der Schafstall, heute als Hundezwinger und Brennholz-Lager genutzt, stammt aus dem Jahr  1796 und ist das älteste Gebäude des Ensembles.

 

Hof Schettler ◦ Dorstener Straße 880 ◦ 45721 Haltern-Lippramsdorf ◦ +49 2360 105630 ◦ info@schettler-pferde.de

 

Arrow
Arrow
Slider