Winslet/Wie Ria back on stage

Die inzwischen zwölfjährige Weltmeyer-Tochter Wie Ria (Turniername Winslet 5) ist nach längerer Pause in den Dressursport zurückgekehrt. Die Tochter der StPrSt. Ria Rossa v. Rosenkavalier – Ricardo, deren von Karl-Heinz Tripp (Dorsten) gezogener Conteur-Sohn Chevy Camaro unter Irmgard Tripp vordere M-Dressurplacierungen eingefahren hat und auf dem Sprung zur Kl. S steht, placierte sich in Minden in einer L-Dressur. Ihre Reiterin Ann-Dorothee Sensmeier (Hille) hat nun nach Ablegen der 2. Juristischen Staatsprüfung wieder Zeit und Muße, die gelehrige Fuchsstute weiter zu fördern.