Besuch bei Morricone

Anläßlich seines Seminars „Sicherheit im Gespannfahren“ für die Fahrrichter und Ausbilder des Landesverbands Pferdesport Berlin-Brandenburg in Brück (Landkreis Potsdam-Mittelmark) nutze Rolf Schettler die Gelegenheit, bei kühlem, aber sonnigen Aprilwetter dem nur wenige Kilometer entfernten Gestüt Bonhomme der Berliner Immobilien-Unternehmerin Rebecca Gutman in Werder (Havel) einen Besuch abzustatten. Nach einer ausführlichen Betriebsführung ging es dann in den außerordentlich prominent besetzten Hengststall. Imposant der aktuelle Oldenburger Hauptprämiensieger Morricone von Millennium – Rubin Royal, der schon in der Box eine souveräne Gelassenheit ausstrahlt und sich an der Hand in aller Ruhe begutachten lässt. Aber auch der Hannoveraner Prämienhengst DeLorean von Dancier – Weltmeyer und der enorm entwickelte westfälische Siegerhengst 2015 D’Egalite von Don Juan d’Hus – Stedinger konnten beeindrucken.

Vom 15. bis 18. Juni 2017 steht in Bonhomme das große Dressurturnier „Ritt um das Goldene Pferd“ auf dem Programm mit Qualifikationen zum BundesChampionat und zum Nürnberger Burgpokal. Den Termin sollte man sich vormerken!

Unsere Nachkommen von Morricone Mona Ria, Stute, Westf., *2017, Rappe

Derzeit tragend von Morricone StPrSt. Liberia, Westf., *2005, schwbr., 166 cm, SLP 7,86