Karolin und Carlos im Finale

18.08.2017  –  Erster Tag bei den Moritzburger Championatstagen, bei denen es neben den Titeln für die besten vier- und fünfjährigen sowie sechs- und siebenjährigen Schweren Warmblüter sowie die besten jungen Deutschen Fahrponys geht. Karolin stellt im sächsischen Landgestüt Moritzburg, wenige Kilometer von Dresden entfernt, ihre vierjährige Welsh B-Stute Top Tizia von Tizian und den fünfjährigen, im Zuchtgebiet Weser-Ems gezogenen Reitpony-Wallach Carlos von Calido G aus dem Stall Fiefhaus-Wettringen vor. Optimale Bedingungen auf dem großen, neu angelegten Moritzburger Paradeplatz, umringt von großen Tribünen, die zur alljährlichen Hengstparade voll besetzt sein werden. Internationales Turnier-Flair.

Top Tizia geht brav, in guter Anlehnung, lässt sich zu beiden Händen stellen und deutet – leider etwas zu wenig – Dehnungsbereitschaft beim Leinen-aus-der-Hand-kauen-lassen an. Als dann noch ein Ball fällt im Kegelparcours, fehlen ein paar Zehntel zum Einzug ins Finale. Daher: zweite Runde, zweite Chance am Samstag.

Carlos, immer wach, immer gehfreudig – manchmal sogar etwas zuviel – ist ebenfalls gut drauf. Mit viel Aufrichtung trabt er daher, zeigt seinen überragenden Schritt (für den es trotzdem „nur“ eine 8,0 gibt) und wird Vierter: qualifiziert fürs Finale am Sonntag.