Alex und Jennifer Gates US-Champions (U25)

6-11-2017   In der amerikanischen Pferdemetropole Lexington/Kentucky fand am letzten Wochenende auf dem weitläufigen Gelände des Kentucky Horse Parks, zu dem auch das weltgrößte Pferdemuseum International Museum of the Horse gehört, ein hochdotiertes internationales Springturnier statt. In diesem Rahmen wurde nicht nur eine World Cup-Qualifikation ausgetrsgen, sondern auch die amerikanische Meisterschaft der Junioren-Springreiter bis 25 Jahren (U25), die zugleich auch einzige Qualifikation auf amerikanischen Boden für den renommierten European Youngster Cup U25 war. Das Finale dieser Serie findet im Dezember bei den Amadeus Indoors in Salzburg/AUT statt.

Nach einem 3. Platz in der Einlaufprüfung in Lexington siegte die derzeit auf einer Erfolgswelle schwimmende 21jährige Studentin Jennifer Gates bereits in der 2. Wertungsprüfung mit dem 13jährigen Westfalen-Wallach Alex (ex Archie Moore) von Arpeggio aus der StPrSt Marilu von Mon Cheri – Ehrentusch (Züchter: Rolf Schettler und Dr. Dr. Heinz Erpenstein, Haltern). Im Finale der besten Fünf blieb der springgewaltige Braune erneut fehlerfrei und sicherte seiner Reiterin, die ihn erst im Sommer von der US-Amazone Audrey Coulter übernommen hatte, ihren ersten nationalen Meisterschaftstitel und zudem die Fahrkarte zum European Youngster Cup-Finale, das vom 7. bis 10. Dezember in der Mozart-Stadt Salzburg ausgetragen wird.

Nach dem Sieg von Alex und Jenn bei den US Open U25 im New Yorker Central Park war der Sieg in Kentucky der zweite Riesenerfolg für das Duo innerhalb eines Monats.